Ressourcen Musiker

Hier findest du alle Tools und Ressourcen zum Berufsbild Musiker, die wir in unserem Buch nennen.

Viel Spaß beim Stöbern 🙂

Tools und Ressourcen, um ortsunabhängig loslegen zu können

Vorweg eine kurze Anmerkung zu den Links in diesem Abschnitt. Du hast die Möglichkeit, die folgenden Tools und Ressourcen entweder über einen herkömmlichen, normalen Link (als “Link” gekennzeichnet) oder über einen “Klick-und-Hilf-Link” anzuwählen. Die Links sehen zwar unterschiedlich aus, führen aber zum gleichen Ziel. Der Klick-und-Hilf-Link ist ein Affiliate-Link. Nutzt du diesen, erhalten wir eine kleine Provision.

Warum Klick-und-Hilf?

Klick-und-Hilf deswegen, weil wir 10% der Provision für einen guten Zweck spenden. Mehr Infos, wofür wir spenden, findest du hier. Möchtest du uns unterstützen, freuen wir uns, wenn du die Klick-und-Hilf-Links nutzt. 

GarageBand

 

GarageBand ist wie Audacity eine digitale Audio Workstation. GarageBand ist Apple Software und ist nur für Mac User verfügbar. Sie ist i.d.R. auf dem Mac vorinstalliert und für Mac User kostenlos nutzbar. GarageBand bietet im Vergleich zu Audacity einen etwas geringeren Funktionsumfang, was die Audiobearbeitung anbelangt, ist jedoch einfacher zu erlernen. Damit ist GarageBand sehr gut geeignet für Anfänger. Toll in diesem Zusammenhang ist, dass GarageBand eine Reihe von vorinstallierten Loop-Sequenzen und Synths mitbringt, die es dir ermöglichen, sofort mit deiner Audioproduktion loszulegen, ohne zuvor eigene Audiodateien oder Instrumente einspielen zu müssen. GarageBand unterstützt im Gegensatz zu Audacity sog. MIDI Aufnahmen. MIDI Aufnahmen können beispielsweise über ein MIDI Keyboard auf deinen PC eingespielt werden. MIDI steht für Musical Instrument Digital Interface, was übersetzt “digitale Schnittstelle für Musikinstrumente” heißt. MIDI ist damit eine Technik, die es dir ermöglicht, Sound- und Klanginformationen wie Tonhöhe, Anschlagstärke eines Tons oder Tonlänge über ein MIDI-fähiges Eingabegerät wie ein MIDI Keyboard an deinen PC zu übermitteln. Am PC werden die übermittelten MIDI Daten in Töne und Klänge übersetzt. GarageBand ist als Desktop und als iPad Version erhältlich.

Gmail

 

Gmail ist der E-Mail Dienst von Google und kann als kostenlose Alternative zu z.B. Outlook von Microsoft angesehen werden. Sofern du ein Google Konto hast, verfügst du automatisch auch über ein Gmail Konto. Einmal bei Google angemeldet, benötigst du keinen separaten Login mehr für Gmail, sondern bist automatisch eingeloggt. Du kannst Gmail über deinen Web-Browser nutzen oder deine Gmail E-Mails in deinem lokalen E-Mail Client (z.B. Outlook) empfangen. Ebenfalls hast du die Möglichkeit Gmail als App auf deinem Smartphone zu installieren, um deine E-Mails mobil abrufen und bearbeiten zu können. Deine E-Mails sind in der Cloud von Google (Google Drive) gespeichert und können nicht verloren gehen. Gmail zählt aus Nutzersicht betrachtet zu den führenden E-Mail Anbietern der Welt.

Google Docs

 

Google Docs oder auch Google Office genannt ist vergleichbar mit Microsoft Office, nur dass es kostenlos ist. Die Module bei Google Office heißen entsprechend Google Docs für Textverarbeitung, Google Sheets für Tabellenkalkulation und Google Slides für Präsentationen. Hervorzuheben bei Google Office ist die Kollaborationsfunktion, die es erlaubt, dass mehrere Nutzer parallel an einem Dokument arbeiten können.

Microsoft Office

 

Microsoft Office bietet dir eine gute Grundausrüstung für die digitale Geschäftswelt. Es besteht aus verschiedenen Modulen für vielseitige Einsatzzwecke. Die gängigsten Module von Microsoft (MS) Office sind: MS Word für Textverarbeitung, MS Excel für Tabellenkalkulation, MS Powerpoint für Präsentationen, MS Outlook für E-Mail und MS Access als Datenbank­verwaltungs­system.

Shopify

 

Shopify ist eine Software zum Aufbau von Webshops. Wenn du online Produkte verkaufen möchtest, kannst du mit Shopify auf einfache Art und Weise deinen eigenen Webshop bauen. Toll an Shopify ist, dass es alle gängigen Bezahlsysteme wie z.B. PayPal, Sofortüberweisung, Vorkasse, etc. unterstützt, viele unterschiedliche Designs (auch Themes genannt) anbietet und Schnittstellen zu einer Vielzahl von externen Diensten wie z.B. Mailchimp, Google Analytics, Facebook, etc. zur Verfügung stellt.

Skype

 

Skype bietet dir eine Vielzahl an Kommunikations­möglichkeiten. Du kannst über Skype Sprach- und Videoanrufe tätigen, Videokonferenzen mit mehreren Teilnehmern durchführen und die Software zum Chatten verwenden. Wenn du während eines Telefonates deinem Gesprächspartner eine Datei zukommen lassen willst oder ihm live am Bildschirm etwas zeigen möchtest (Screen-Sharing), kannst du dies ebenfalls mit Skype tun. Neben Skype-zu-Skype Anrufen, kannst du mit Skype auch Anrufe in Telefonnetze (Festnetz und Mobil) tätigen. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, dir von Skype eine persönliche Telefonnummer zuweisen zu lassen. Bist du z.B. einmal über längere Zeit im Ausland, kannst du dich über die Telefonnummer kostengünstig anrufen lassen (wenn dein Gesprächspartner kein Skype hat oder es ein geschäftlicher Kontext ist, der eine Telefonnummer erfordert). Skype ist in der Basisversion kostenlos. Für Unternehmen gibt es Skype Business, das neben den Basisfunktionen Businessfunktionen mitbringt.

Slack

 

Slack ist ein internetbasierter Instant-Messaging-Dienst, der zur internen Geschäftskommunikation dient und als Alternative zur klassischen E-Mail angesehen werden kann. Alle Daten innerhalb von Slack werden in der Cloud gespeichert und sind von überall abrufbar. Es gibt Slack als PC Version und als Mobile App auf dem Smartphone für die Kommunikation unterwegs. Die Kommunikation mit Slack funktioniert über sog. Kanäle. Pro Thema kannst du einen separaten Kanal erstellen, über den alle Kommunikation zum jeweiligen Thema läuft. Zum Kanal kannst du beliebig viele Personen hinzufügen, die an der Unterhaltung teilnehmen können. Neben Textnachrichten können mit Slack Bilder, Dateien, Audios, Videos, etc. verschickt werden. Nachrichten können kommentiert und mit anderen Kanälen oder Usern geteilt werden. Enthält eine Nachricht ein To-Do für dich, kannst du dich automatisiert zu einer von dir festgelegten Zeit daran erinnern lassen. Slack ist toll für schnelle und einfache Kommunikation in Teams und ist in der Basisversion kostenlos.

WhatsApp

 

WhatsApp ist ein Nachrichtenversand-Dienst, mit dem du Nachrichten versenden und (Video-)Telefonate führen kannst. WhatsApp wird überwiegend als Mobile App über das Smartphone genutzt (hat aber auch eine Webanwendung) und hat für viele Handybenutzer die klassische SMS und MMS abgelöst. Im Gegensatz zu SMS und MMS erfordert WhatsApp eine aktive Internetverbindung, um die Funktionen der App nutzen zu können. Verschickt werden kann über den Dienst eine Vielzahl unterschiedlicher Dateiformate wie Text, Audio, Video, Fotos, etc. Ursprünglich wurde WhatsApp zur informellen Kommunikation mit Freunden, Familie, etc. genutzt. In jüngerer Zeit hält der Dienst jedoch auch vermehrt in die Geschäftswelt Einzug. Du kannst WhatsApp ist in seinem vollen Funktionsumfang kostenlos nutzen.

WordPress

 

WordPress ist ein sogenanntes Content Management System (kurz: CMS). Content Management Systeme dienen als Grundlage für Websites und sind besonders dann hilfreich, wenn du eine Website bauen möchtest, aber keinerlei Programmierkenntnisse hast. WordPress ist ein open-source CMS, d.h. du kannst es verwenden, ohne dass du etwas dafür bezahlen musst. Noch dazu ist WordPress wohl das am weitesten verbreitetste CMS mit einer riesen Nutzercommunity, die bestrebt ist, das CMS fortlaufend zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Bücher und Tutorials

Buch

 

„Get More Fans: The DIY Guide to the New Music Business (2018 Edition)” von Jesse Cannon, Todd Thomas

Hier folgt in Kürze eine Beschreibung.

Buch

 

„Music Marketing for the DIY Musician: Creating and Executing a Plan of Attack on a Low Budget“, von Bobby Borg

Hier folgt in Kürze eine Beschreibung.

Buch

 

„All You Need to Know About the Music Business“, von Donald S. Passman

Hier folgt in Kürze eine Beschreibung.

Tools und Ressourcen, um ortsunabhängig Geld zu verdienen

123rf

 

123rf ist ei ne Internetplattform für Stockmedien mit mehr als 12 Millionen Besucher pro Monat. Als Anbieter kannst du über die Plattform digitale Medien in Form von Fotos, (Vektor-)Grafiken, Videos, Audiodateien verkaufen. Die Registrierung auf 123rf und die Nutzung der Plattform sind für dich kostenlos. Als Vergütung behält 123rf einen Prozentsatz deiner Umsätze ein. Die Plattform steht in 14 verschiedenen Sprachen zur Verfügung und bedient Märkte weltweit. Zum Kundenstamm von 123rf zählen sowohl Startups als auch Fortune 500 Unternehmen. Indem du Anbieter auf 123rf wirst, erreichst du mit deinen Produkten ein internationales Publikum und eine Vielzahl potenzieller Käufer.

Airbnb

 

Airbnb ist eine Internetplattform bzw. ein Marktplatz für die kurzfristige An- und Vermietung von Wohnraum. Airbnb führt neben der Rubrik „Unterkünfte“ auch eine Rubrik „Entdeckungen“. In der Rubrik „Entdeckungen“ bieten Gastgeber ihren Gästen besondere Erlebnisse bzw. Entdeckungen an. Dies kann z.B. ein Kochkurs mit anschließendem gemeinsamen Abendessen in der eigenen Wohnung, eine Wanderung in einem nahegelegenen Naturschutzgebiet oder eine Yogastunde unter freiem Himmel im Park sein. Deine Möglichkeiten als Gastgeber bzw. Organisator von Airbnb Ereignissen sind vielfältig. Airbnb hat in den letzten Jahren rasant an Reichweite gewonnen und zählt mittlerweile zu den führenden Marktplätzen, wenn es ums Thema Gastgeben geht. Die Plattform hat sich zum Ziel gesetzt, in Zukunft eine Art “One-Stop-Shop” für alle Angelegenheiten rund ums Verreisen zu werden und sämtliche Bedürfnisse in dieser Hinsicht abzudecken. Es ist folglich davon auszugehen, dass Airbnb weiterhin wachsen und seine Reichweite ausbauen wird. Als Organisator eines Ereignisses legst du zunächst ein Profil auf der Plattform an, das dich und dein Angebot beschreibt. Du kannst dein Ereignis 1x Monat, 1x Woche oder jeden Tag anbieten. Das ist ganz dir überlassen. Deine Termine verwaltest du direkt über den in deinem Profil hinterlegten Kalender. Hinsichtlich der Location für dein Ereignis bist du vollkommen flexibel. Die Buchung deines Angebotes erfolgt direkt über die Airbnb Plattform. Die Bezahlung ebenfalls. Airbnb behält als Vergütung einen bestimmten Prozentsatz deines Umsatzes als Vermittlungsgebühr ein. Hat dein Ereignis stattgefunden, haben Käufer die Möglichkeit eine Bewertung abzugeben. Hier gilt: Je mehr positive Bewertungen du sammelst, desto besser sind deine künftigen Verkaufschancen. Die Nutzung von Airbnb als Gastgeber ist grundsätzlich kostenlos. Du kannst entweder über deinen Browser oder über die mobile App (für iOS und Android) auf die Plattform zugreifen.

Amazon Music

 

Amazon Music ist ein Dienst von Amazon zum Streamen und Herunterladen von Musik. Die Musikbibliothek umfasst mehr als 40 Millionen Songs und zählt zu den führenden Plattformen für digitale Musik. Amazon Music ist in den USA, der UK, in Österreich, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Spanien und in der Schweiz verfügbar. Neben Musik bietet der Dienst außerdem Bundesliga-Live-Streams. Du kannst Amazon Music über den Webbrowser auf deinem PC und über eine mobile App (für iOS und Android) nutzen. Ebenfalls kannst du auf den Dienst über Amazon Alexa Geräte, Amazon Fire TV-Geräte, Fire Tablets und bestimmte Soundsysteme von Drittanbietern (Sonos, Bose Sound Touch, Play-Fi, etc.) zugreifen.

Apple App Store

 

Der App Store ist ein Online Marktplatz von Apple, über den Nutzer von Apple Geräten Apps und Spiele herunterladen können. Bist du Entwickler einer App, ist der App Store von Apple ein zentrales Vermarktungs- und Verkaufsinstrument für dich. Indem du deine App in den App Store einstellst, machst du sie für Millionen von Apple Nutzern verfügbar. Du kannst deine App entweder kostenpflichtig oder kostenlos zum Download anbieten. Voraussetzung für die Aufnahme in den App Store ist, dass deine App für das Betriebssystem von Apple iOS konzipiert ist. Zur Veröffentlichung deiner App im App Store benötigst du einen Mac Rechner und das kostenlose Programm Xcode. Letzteres ist ausschließlich für den Mac verfügbar. Weiterhin musst du dich beim Apple Developer Programm anmelden, um deine App erfolgreich bei Apple einreichen zu können.

Bandcamp

 

Bandcamp ist ein Online Marktplatz für Musik aller Art. Als Musiker kannst du deine Musik auf die Plattform hochladen (in den Formaten WAV, AIFF oder FLAC) und dort über eine eigene Microsite verkaufen. Käufer können deine Musik über die kostenlose Bandcamp App sofort nach dem Kauf für unbegrenzte Zeit streamen und, sofern von dir gewünscht, zusätzlich herunterladen. Den Download kannst du optional als Verkaufsoption hinzufügen. Es stehen unterschiedliche Downloadformate zur Verfügung: MP3, FLAC, AAC, Ogg Vorbis. Möchtest du neben digitaler Musik auch CDs und/oder Vinyl Schallplatten verkaufen, ist dies ebenfalls über Bandcamp möglich. Den Kaufpreis für deine Musik kannst du frei festlegen. Du kannst entscheiden, ob du deine Musik zu einem Fixpreis anbietest, sie gratis verteilst (z.B. gegen eine E-Mail-Adresse) oder einen Mindestpreis verlangst. Bandcamp übernimmt die Abwicklung der Zahlung für dich. Bietest du neben deiner digitalen Musik physische Produkte an, musst du dich selbst um den Versand kümmern. Interessenten können deine Musik vor dem Kauf kostenlos über deine Künstler-Microsite anhören. Dadurch können sie sich ein Bild von ihr machen und eine bessere Kaufentscheidung fällen. Sie haben zudem die Möglichkeit dir als Musiker zu folgen und/oder deine Musik auf ihre Wunschliste zu setzen. Die Registrierung als Musiker auf Bandcamp ist kostenlos. Auf den Verkauf deiner Musik fällt eine Verkaufsprovision an, die nach Angaben des Unternehmens unterhalb derer von anderen Marktplätzen dieser Art liegt. Dadurch bleibt der Großteil des Umsatzes bei dir als Künstler. Bandcamp hat seinen Künstlern seit Gründung des Unternehmens in 2008 bereits über 300 Millionen USD ausgezahlt. Allein in den letzten 30 Tagen waren es mehr als 6 Millionen USD (bemessen am Tag der Erstellung dieses Textes). Diese Zahlen zeigen, über welche Reichweite die Plattform verfügt. Indem du deine Musik auf Bandcamp einstellst, profitierst du von dieser enormen Reichweite und steigerst dein Umsatzpotenzial.

Concert Window

 

Concert Window ist eine Online Plattform, mit der du Live-Konzerte über das Internet geben kannst. Du kannst deine Konzerte mithilfe eines PCs / Laptops oder über die iOS App von Concert Window als Live-Stream zur Verfügung stellen. Für das Streaming greifst du auf die integrierte Streaming Software der Plattform zu. Du musst weder eine Software herunterladen noch ein Programm installieren, um ein Konzert geben zu können. Alles, was du benötigst, ist ein Laptop mit Webcam und Mikrofon und eine Internetverbindung. Über Concert Window kannst du vor, während und nach einem Konzert mit deinen Zuschauern kommunizieren und interagieren. Du kannst Merchandising Artikel verkaufen und Trinkgelder einsammeln. Für die Bezahlung deiner Konzerte gibt dir Concert Window drei Optionen. Du kannst entweder deinen Zuschauern überlassen, was sie dir zahlen möchten (“Pay what you want”) oder feste Ticketpreise festlegen. Alternativ kannst du deine Konzerte auch kostenlos anbieten. Die Nutzung der Plattform ist für dich als Konzertanbieter gratis. Concert Window behält einen Teil deiner Einnahmen als Vermittlungsprovision ein. Du benötigst kein spezielles Setting oder Genre, um ein Konzert über Concert Window geben zu können. Die Vielfalt auf Concert Window ist groß. Du kannst entweder von Zuhause aus spielen oder von irgendeiner anderen Örtlichkeit. Jeden Tag besuchen hunderte potenzieller Zuschauer Concert Window. Indem du dein Angebot (ein Konzert mit dir) hier listest, steigerst du deinen Bekanntheitsgrad und kreierst eine Möglichkeit, online mit deiner Kernkompetenz als Musiker Geld zu verdienen.

Fantero

 

Fantero ist eine Internettplattform für digitale Stockmedien. Du kannst über Fantero deine Fotos, Web Templates (für WordPress und andere Content Management Systeme), Audio-Dateien (z.B. Musik, Loops, Sound Effekte), Videos, 3D Modelle, Grafiken (z.B. Vektorgrafiken, Fonts, Icons, Logos), Flash-Dateien und Computerskripte zum Kauf anbieten. Fantero ist ein weltweiter Anbieter mit einer Medienbibliothek von über 2,5 Mio. Produkten. Als Teil der Plattform Freelancer.com verfügt Fantero über eine große Reichweite im Netz. Durch die Platzierung deiner Medien auf Fantero machst du sie einem breiten Publikum potenzieller Käufer verfügbar. Die Preise für deine Medien kannst du größtenteils selbst bestimmen. Erzielst du einen Verkauf, berechnet dir Fantero eine Provision. Die Registrierung auf der Plattform ist für dich kostenlos.

Google Hangouts

 

Google Hangouts ist ein webbasiertes Kommunikationstool, mit dem du chatten und (video-)telefonieren kannst. Du kannst entweder mit einer einzelnen Person kommunizieren oder mit einer Gruppe von Personen. Google Hangouts eignet sich damit sowohl für Gruppenchats als auch für Videokonferenzen mit mehreren Personen (max. 10 Personen). Möchtest du eine Handy- oder Festnetznummer anrufen, kannst du dies ebenfalls mit Google Hangouts tun, allerdings gegen Gebühr. Was die Chatfunktionalität des Kommunikationstools anbelangt, so kannst du neben Text auch Bilder und Emojis versenden. Google Hangouts speichert deinen Chatverlauf automatisch in der Google Cloud, so dass du von überall geräteübergreifend (über PC, Smartphone und Tablet) darauf zugreifen kannst. Die Nutzung von Google Hangouts ist für dich kostenlos. Einzige Voraussetzung ist, dass du ein Google Konto besitzt. Sobald du dieses angelegt hast, steht dir Google Hangouts über dein Gmail Konto, über Google+ sowie über eine mobile App (iOS und Android) zur Verfügung.

Google Play

 

Google Play ist ein Online Marktplatz für Apps, Games, Musik, eBooks, Hörbücher, Filme, Serien und digitale Zeitschriften, der sich an Nutzer von Android Geräten und Nutzer mit einem Google Konto richtet. Der Marktplatz steht sowohl für Android Smartphones als auch über den Webbrowser von PCs zur Verfügung. Google Play zählt neben iTunes zu den wichtigsten Verkaufs- und Vermarktungsplätzen für die oben genannten Medien. Du erreichst über den Marktplatz Millionen von Nutzern, denen du deine Produkte verkaufen kannst. Um deine Produkte auf dem Marktplatz listen zu können, benötigst du ein Konto bei der Google Play Developer Console. Nachdem du dieses angelegt hast, folgst du der Schritt-für-Schritt Anleitung, um deine Inhalte zu veröffentlichen.

Patreon

 

Patreon ist eine Crowdfunding-Plattform für (digitalen) künstlerischen Content. Du kannst über Patreon Texte, Videos, Podcasts, Kunst, Tanz, Musik, Games, Designs, Fotos und vieles mehr anbieten. Grundgedanke von Patreon ist, dass du als “Künstler” durch die Unterstützung deiner Follower und Fans ein regelmäßiges Einkommen aufbauen kannst. Dies funktioniert, indem du deinen Followern und Fans über die Plattform verschiedene Abo-Angebote unterbreitest. Du kannst ihnen gegen eine (monatliche) Gebühr exklusive Inhalte (wie z.B. Behind the scenes, Einladungen zu Special Events, Vorveröffentlichungsmaterial) zukommen lassen, für sie personalisierte Produkte wie z.B. Songs, Bilder, Texte, etc. entwerfen, ihnen persönliche Q&A Sessions (z.B. per Skype) mit dir ermöglichen, etc. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Bist du auf YouTube aktiv, kannst du dein Patreon Profil in deinen YouTube Kanal einbinden und darüber zusätzlich auf dein Patreon Angebot aufmerksam machen. Patreon hat seit seiner Gründung über 350 Millionen USD an seine Künstler ausgezahlt. Der durchschnittlicher Fan auf Patreon gibt für sein Patreon Abo pro Monat mehr aus als für Dienste wie Netflix, Spotify oder Amazon Prime. Die Registrierung auf Patreon und die Nutzung der Plattform sind für dich als Künstler kostenlos. Auf deine Umsätze zahlst du eine prozentuale Provision.

Pond5

 

Pond5 ist eine Internetplattform für Stockmedien. Als Anbieter kannst du über die Plattform Fotos, Vektorgrafiken, Videos, Video-Footage, Musik Tracks, Sound Effekte, After-Effekt Vorlagen und 3D Objekte verkaufen. Bei erfolgreichem Verkauf von Medien berechnet Pond5 einen Prozentsatz von deinem Umsatz als Provision. Bekannte Kunden von Pond5 sind z.B. MTV, Netflix, NBC und The Wall Street Journal. Pond5 ist global aufgestellt mit 5 Offices weltweit. Die Plattform verfügt über mehr als 92.000 aktive Verkäufer und über 63 Mio. Mediendateien zum Verkauf. Dies spricht für eine hohe Reichweite, die du dir für den Verkauf deiner Medien zunutze machen kannst. Die Registrierung als Verkäufer auf Pond5 ist für dich kostenlos.

Shutterstock

 

Shutterstock ist eine Internetplattform für Stockmedien. Über Shutterstock erreichst du als Verkäufer über 1,4 Mio. Kunden aus +150 Ländern. Zum Verkauf anbieten kannst du Videos, Bilder (auch Redaktionelles), Illustrationen, Musik und Vektorgrafiken. Shutterstock ist über den Browser deines PCs und als mobile App für iOS und Android verfügbar. Über die sog. Contributor-App kannst du von unterwegs deine Verkäuferstatistiken (z.B. Verkäufe, Umsätze, etc.) abrufen und Bilder zur Genehmigung hochladen. Die Vermarktung deiner Medien über Shutterstock ist für dich kostenlos. Bei erfolgreichem Verkauf behält Shutterstock einen Teil deiner Erlöse als Verkaufsprovision ein.

Sonniss.com

 

Ist es an der Zeit deine Online Academy zu vermarkten, bietet dir LearnWorlds eine Reihe nützlicher Tools an. Du kannst Kurse z.B. kostenlos anbieten, Rabatt- und Discount-Codes verteilen, Abo-Angebote unterbreiten, Teaser zum “Reinschnuppern” in deine Kurse erstellen, das SEO deiner Online Academy anpassen, Newsletter Anbieter an deine Website anbinden oder eine eigene Mobile App für deine Academy entwickeln. Bist du mit deiner Schule auf Wachstumskurs, hast du ebenfalls die Möglichkeit, aus deiner Academy einen Online Marktpatz zu machen. Über die Online Marktpatz Funktion ermöglichst du anderen Lehrern und Trainern den Zutritt zu deiner Academy und gibst ihnen die Chance, ihre eigenen Kurse und Inhalte über deine Academy anzubieten. Du kannst LearnWorlds vor dem Kauf kostenlos testen, um herauszufinden, ob die Plattform für dich infrage kommt.

Spotify

 

Spotify ist eine internationale Streaming Plattform für Musik und Podcasts. Nutzer registrieren sich auf der Plattform und haben dann die Möglichkeit aus einer Vielzahl an Musiktiteln und Podcast-Episoden auszuwählen. Spotify zählt zu den größten Musikstreamingbörsen weltweit und hat mehr als 75 Millionen aktive Nutzer. Durch die Listung deiner Musik auf Spotify erreichst du hunderttausende von Interessenten und erhöhst dadurch deine Verkaufschancen. Spotify arbeitet im Gegensatz zu iTunes nicht mit Indi-Künstlern (=unabhängige Künstler) zusammen, sondern ausschließlich mit Musikvertrieben sprich Aggregatoren. Als Anbieter von Musik musst du folglich eine Kooperation mit einem Musikvertrieb für die Veröffentlichung deiner Inhalte schließen. Bekannte Musikvertriebe sind z.B. Tunecore und CDBaby. Spotify ist für Android, iOS und über den Webbrowser im PC verfügbar.

Stageit

 

Stageit ist eine Online Plattform für Live-Konzerte. Als Musiker kannst du über die Plattform Geld mit privaten Konzerten verdienen. Bezüglich der Örtlichkeit für dein Konzert bist du völlig frei. Du kannst dein Konzert innerhalb deiner eigenen Räumlichkeiten, von einem Airbnb unterwegs auf Reisen, von deinem Proberaum oder von irgendeinem anderen Venue aus geben. Stageit ist wie Concert Window eine Plattform, die dir die komplette technische Infrastruktur für dein Konzert zur Verfügung stellt. Du brauchst für dein Konzert keine Software herunterladen oder ein Programm installieren. Alles, was du benötigst, ist ein Laptop mit Webcam und Mikrofon und eine Internetverbindung. Nachdem du dich auf Stageit registriert und ein Konzert eingestellt hast, können Interessenten Tickets dafür erwerben. Den Ticketpreis kannst du flexibel festlegen oder du überlässt deinen Zuschauern, was sie dir zahlen möchten (“Pay what you can”). Stageit bietet diverse Optionen, während eines Konzertes mit deinen “Fans” in Kontakt zu treten. Du kannst über eine Chatfunktionalität mit deinen Fans chatten, Fragen beantworten und Songwünsche entgegennehmen. Möchtest du deinen Verdienst anheben, hast du die Möglichkeit, einen virtuellen Trinkgeldtopf aufzustellen und Goodies wie signierte CDs oder private Skype Sessions anzubieten. Im Unterschied zu Concert Window kannst du mit Stageit keine Konzerte aufzeichnen. Stageit erhöht dadurch den Druck auf Interessenten und macht jedes Konzert zu einem wortwörtlich einzigartigen Event. Die Registrierung auf Stageit ist für dich als Musiker kostenlos. Stageit berechnet auf deine Konzerterlöse eine prozentuale Vermittlungsprovision. Du kannst so viele Konzerte anbieten, wie du möchtest.

Tunecore

 

Tunecore ist ein Online Musikvertrieb (auch Aggregator genannt), der sich stellvertretend für Künstler (z.B. Musiker) um die Distribution und den Vertrieb von Musik kümmert. Tunecore kooperiert mit allen bedeutenden Mediendiensten wie iTunes, Spotify, Shazam, Juke Amazon Music, Google Play, eMusic und Simfy und sorgt dafür, dass deine Inhalte (z.B. Alben, Songs, Podcast-Episoden, etc.) dort gelistet und zum Kauf erhältlich sind. Die Listung deiner Inhalte bei den oben genannten Diensten ist unumgehbar, wenn du die breite Masse der Musikkonsumenten erreichen möchtest. Einige der oben genannten Dienste arbeiten exklusiv mit Musikvertrieben zusammen, d.h. als unabhängiger Künstler hast du keine Chance, deine Musik dort selbst zu listen. Tunecore bietet dir viele interessante Services zur Verbreitung deiner Musik. So unterstützt dich der Online Musikvertrieb dabei, das Coverdesign für dein Album oder deine Single zu gestalten, die Soundqualität deiner Inhalte zu optimieren, neue Hörer über Social Media zu gewinnen und deine Inhalte von Fans rezensieren zu lassen, bevor du sie veröffentlichst. Darüber hinaus überwacht Tunecore für dich, ob und wie oft deine Lieder im Radio, TV, in der Werbung, im Film, etc. gespielt werden und sammelt für dich die Songwriting-Tantiemen ein, die dir dafür zustehen. Indem du dich auf Tunecore registrierst, kannst du dich als Musiker auf dein Kerngeschäft, sprich die Produktion von Musik, konzentrieren. Tunecore übernimmt alle organisatorischen, technischen und vermarktungsrelevanten Aspekte für dich.

Twitch

 

Twitch ist eine internationale Online Plattform für Live-Streaming, die den Charakter eines sozialen Netzwerkes hat. Groß geworden ist die Plattform mit dem Live-Streamen von Videospielen. Neben Videospielen werden über Twitch mittlerweile jedoch auch (kreative) Tätigkeiten aus den Bereichen Illustration, Grafikdesign, Game Development, 3D Modellierung, Animation, Food, Programmierung, Zeichnen, Musik, etc. als Live-Stream angeboten. Als Anbieter eines Streams kannst du dich über die integrierte Chatfunktion mit deinen Zuschauern austauschen, Fragen beantworten und ergänzende Inhalte teilen. Wie bei YouTube erstellst du auch bei Twitch deinen eigenen Kanal. Du kannst über deinen Kanal Live-Streamings in unterschiedlichen Formaten und von unterschiedlichen Orten (zuhause, draußen, auf Reisen, etc.) aus anbieten. Zuschauer haben die Möglichkeit, deinen Kanal zu abonnieren und/oder ihm zu folgen. Über die Abo- bzw. Folgen-Funktion können sich deine Zuschauer benachrichtigen lassen, wenn du live bist und dann einschalten. Diejenigen Abonnenten, die deinen Live-Stream verpasst haben, können diesen über die Video-Bibliothek auf deinem Kanal nachträglich ansehen. Twitch hat als Live-Streaming Plattform eine enorme Reichweite im Netz. Jeden Monat greifen über 100 Millionen Nutzer auf die Plattform zu. Die Registrierung auf Twitch ist für dich als Streaming-Anbieter kostenlos. Geld verdienst du mit der Plattform, indem du Werbung in deine Streams einbindest (ähnlich wie bei YouTube) und Trinkgelder von deinen Zuschauern kassierst. Hast du eine große Zuschauergemeinschaft, kannst du außerdem Ausschau nach Sponsoren halten und Merchandising Produkte über Twitch verkaufen. Möchtest du über deinen PC bzw. deinen Laptop streamen, benötigst du externe Software, die du zuvor herunterladen, installieren und an Twitch anbinden musst. Installation und Set-up der Software sind kein Hexenwerk und schnell (durch einen Laien) zu erledigen. Mögliche Programme sind z.B. XSplit und OBS. Spielst du über eine Play Station oder Xbox, kannst du auf externe Software verzichten und direkt über deine Konsole streamen. Twitch steht dir über deinen Webbrowser und als mobile App (Android und iOS) zur Verfügung.